Günstiges Baugeld

Günstiges Baugeld 2013

So günstig war Baugeld noch nie wie im Jahr 2013!

Niedriger können die Zinsen wie sie derzeit sind, nicht mehr sein: Wer sich in nächster Zeit den Traum vom Eigenheim finanzieren möchte, hat eine Chance auf ein günstiges Baugeld, wie schon seit Jahren nicht.

 

Dennoch gilt es die Baufinanzierungsangebote sorgfältig zu vergleichen. Denn die Konditionen unterscheiden sich zwischen den Darlehensanbietern enorm.

 

Die aktuelle Lage am Finanzmarkt, die Schuldenkrise und die Eurorettungsmaßnahmen begründen die fallenden Zinsen auf dem Finanzmarkt. Die Europäische Zentralbank hat aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklungen am Kapitalmarkt den Leitzins auf 1Prozent gesenkt. Was sich zum Nachteil der Anleger auswirkt, bringt hohe Vorteile für Bau- und Immobilienfinanzierung mit sich. Somit können Darlehensnehmer günstiges Baugeld in Anspruch nehmen und von den niedrigen Zinsen profitieren.

 

Des Weiteren kann günstiges Baugeld mit langer Zinsbindungsfrist abgesichert werden. Dies verschafft langfristige Planungssicherheit. So beträgt der Sollzins für ein günstiges Baugeld bei zum Beispiel 5 Jahren Sollzinsbindung und bei einem Beleihungswert von 50 Prozent schon 2.23 Prozent und der Effektive Jahreszinssatz beträgt hierbei 2,27 Prozent. Selbst bei einer Zinsbindungsfrist von 20 Jahren gibt es günstiges Baugeld ab 3.60 Prozent Sollzins und 3,69 Prozent Effektiver Jahreszinssatz.

 

Zinsbindung lohnt sich

 

Zinsbindungsfristen bei einer Baufinanzierung über 15 und gar 20 Jahren sind angesichts der niedrigen Zinsen auf dem Kapitalmarkt schon fast eine Pflicht, so die Experten. Insbesondere verlieren hier die Kreditnehmer, anders als viele vermuten könnten, keine Kündigungsrechte des Finanzierungsvertrages.

 

Denn ein günstiges Baugeld kann bei einer langen Zinsbindungszeit nach 10 Jahren ab dem Auszahlungsdatum und unter Wahrung von einer Kündigungsfrist von 6 Monaten, seinen Finanzierungsvertrag bei der jeweiligen Bank kündigen und nach Bedarf zu einer anderen Bank wechseln, die günstigere Konditionen als die eigene Hausbank anbietet.

 

Des Weiteren kommt ein Darlehensnehmer mit hoher Zinsbindungsfrist während dem gesamten Finanzierungszeitraum in keine Hochzinsphase. Auch nicht für das Anschlussdarlehen, da er den Zeitpunkt für das Anschlussfinanzierungsdarlehen selbst bestimmen kann.

 

Vergleichen der Baugelder im Jahr 2013 lohnt sich!

 

Ein Preisvergleich für ein günstiges Baugeld zahlt sich aus.  Denn die Spanne zwischen den Finanzierungsangeboten bei einer Zinsbindung von 15 Jahren kann rund ein Prozent betragen.

Informationen